Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an acht Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie fünf private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




Arbeiten im Josefsheim





Warum ist pädagogische Arbeit und Sozialarbeit keine Arbeit wie jede andere? Weil hier fachliche Kompetenz und ein wenig Erfahrung nicht ausreichen. Die Arbeit mit Kindern, die sozial-emotionale Förderung von jungen Menschen in persönlichen Krisen und die Begleitung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Zuge ihrer individuellen Entwicklung erfordern neben ausgeprägter Empathie eine tief empfundene Berufung für diese Aufgabe.

Bildung, Betreuung, Erziehung, Förderung, Therapie und Schutz – das sind die Betätigungsfelder der Pädagoginnen und Pädagogen im Josefsheim Wartenberg.
Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk (SLW) als Dienstgeber betrachtet die Schaffung optimaler Rahmenbedingungen und ein hohes Maß an Wertschätzung den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegenüber als wichtigste Grundvoraussetzung für den Erfolg.

Diese Wertschätzung findet ihren Ausdruck in einer Vergütung nach dem AVR Caritas-Tarif und zahlreichen Sonderleistungen, der umfassenden Unterstützung bei Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie der Förderung von Eigeninitiative und zukunftsorientierten Projekten.



Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen aktiv gesellschaftspolitische Verantwortung und leisten ihren Beitrag für ein funktionierendes Gemeinwesen. So vielschichtig wie unser Angebot gestaltet sich auch die Zusammensetzung an pädagogischen Fach- und Ergänzungskräften in unserer Einrichtung im Landkreis Erding:

  • (Heil-, Sozial-, Kindheits-, Allgemein- und Sonder-)PädagogInnen
  • ErzieherInnen
  • HeilerziehungspflegerInnen
  • KinderpflegerInnen
  • PsychologInnen


Diese Teams werden ergänzt von einer Vielzahl an unterstützenden MitarbeiterInnen in den Bereichen:

  • Management
  • Verwaltung
  • Haustechnik
  • Hauswirtschaft


All diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eint eine tief empfundene Verantwortung für ihre Mitmenschen. In der Stiftung SLW wurzelt dieses Gefühl historisch im christlichen Gebot der Nächstenliebe. Wir pflegen ein zeitgemäßes und nicht an Konfessionen gebundenes Verständnis dieses Gebotes. Kennzeichen des gelebten Miteinanders ist vielmehr die feste Überzeugung, dass jeder Mensch würdevoll behandelt wird und ihm die Hilfe zuteilwird, die er in seiner individuellen Lebenslage benötigt.



Gelebtes Miteinander

In einer lebendigen und tragfähigen Gemeinschaft verrichtet die gesamte Mitarbeiterschaft gewissenhaft ihren Dienst in den pädagogischen Kern- und den angegliederten Stützprozessen. Die aktive Teilhabe aller Beteiligten an den Entscheidungs- und Gestaltungsprozessen ist dabei ein Schlüssel für die positive Betriebskultur in der SLW-Einrichtung Josefsheim Wartenberg und wird insbesondere durch die gewählte Mitarbeitervertretung sowie in den regelmäßig stattfindenden Teamsitzungen und gremienübergreifenden Besprechungen gewährleistet.


Das forum»slw
Bildung und Begegnung in der Stiftung SLW Altötting

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den acht SLW-Einrichtungen stellen mit ihrem fachlichen Handeln die hohe Qualität des breit gefächerten Angebotsspektrums sicher. Darum ist es für die Stiftung SLW wichtig, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern passgenaue Fortbildungen, abgestimmt auf aktuelle Herausforderungen im forum»slw anbieten zu können.

Die Stiftung SLW setzt als innovativer Arbeitgeber auf die Begegnung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und auf die fachliche Vernetzung und den bereichsübergreifenden Austausch. Auf diese Weise lernen Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Berufen und verschiedenen Standorten der Stiftung SLW in Bayern voneinander und sind Teil der Qualitätsoffensive für eine zukunftsorientierte Sozialarbeit.

www.slw.de/forum






Spendenkonto
Josefsheim Wartenberg


Sparkasse Erding-Dorfen
IBAN
DE62 7005 1995 0000 1023 27
BIC
BYLADEM1ERD





Unsere aktuellen Stellenangebote finden
Sie hier.

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse, Teil unseres Teams
zu werden!

Kontaktieren Sie uns gerne jederzeit, wenn Sie sich
initiativ bewerben möchten.





Arbeiten im Josefsheim Wartenberg bedeutet:

Vergütung nach dem
Top-Tarif im Sozial- und Erziehungsdienst in Bayern
(AVR Caritas)

Zusatzleistungen wie Jahressonderzahlung, Betriebsrente, Heim- und Schichtzulagen, Leistungs-
entgelt, zusätzliche Leistungen
im Krankheitsfall

Aufstiegsmöglichkeiten
durch Fort- und Weiterbildung