Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




Anmeldung
13.06.2016


Aktuelle Entwicklung an der Heimvolksschule
Der Vorstand der Stiftung SLW Altötting informiert


Was sich bayernweit als Trend in der Schullandschaft abzeichnet, betrifft ab kommendem Schuljahr nun auch die private Heimvolksschule am Josefsheim Wartenberg:

  • Immer weniger Kinder wechseln aus der vierten Klasse an eine Mittelschule.
  • Gerade kleine Schulen haben bei der Klassenbildung zu kämpfen.
  • Der Freistaat Bayern verfolgt den Ausbau großer Mittelschulverbände.
Die Auswirkungen dieser Bildungspolitik treffen gerade private Regelschulen sehr hart, so nun auch die die Heimvolksschule am Josefsheim Wartenberg mit den Klassen 5 bis 9. Erstmals kann die Schule ab kommendem Schuljahr die Klassen 5 und 6 nicht mehr bilden.
Trotz intensiver Werbung und der Öffnung der Schule für Mädchen zeichnet sich ab, dass die Mindestanzahl der Kinder für die Klassenbildung (15 Schüler) nicht erreicht wird. Die Regierung von Oberbayern und das Schulamt Erding prognostizieren der Schule mit angeschlossener Ganztagesintensivklasse rückläufigen Bedarf, der zur schrittweisen Schließung führen kann. In den bereits stattgefundenen Gesprächen konnten die Verantwortlichen der Stiftung SLW Altötting den Schulbetrieb für das Schuljahr 2016/17 für die Klassen 7 bis 9 sichern, für die Zeit darüber hinaus laufen die Abstimmungen mit den zuständigen Behörden.

Josefsheim wird als Jugendhilfestandort ausgebaut
Als Träger des Josefheims Wartenberg ist die Stiftung SLW Altötting gleichzeitig involviert, den Jugendhilfestandort in Wartenberg weiter zu entwickeln. Derzeit betreibt die Stiftung zwei Hortgruppen mit sozialpädagogischer Förderung, eine Offene Ganztagsschule sowie zwei sozial- bzw. heilpädagogische Wohngruppen. Gemeinsam mit der Kommune Wartenberg und dem Sitzjugendamt in Erding werden diese Hilfen zur Erziehung weiter gestärkt und stehen nun auch Mädchen offen.

Arbeit an Zukunftsperspektiven in vollem Gange
Seit 1922 steht das SLW in der Verantwortung für das Josefsheim in Wartenberg mit seinem abgestuftem Jugendhilfeangebot und angeschlossener Schule. Die Verantwortlichen in der Stiftung sowie im Josefsheim schmerzt die aktuelle Entwicklung rund um die Heimvolksschule an Standort in Wartenberg sehr. Gemeinsam mit der Gemeinde Wartenberg, den umliegenden Schulen sowie den Vertretern der zuständigen Fachstellen im Landkreis Erding arbeiten die Leitungsgremien der Stiftung und der Einrichtung derzeit an tragfähigen Perspektiven für die Schüler und Lehrerinnen und Lehrer an der Heimvolksschule im Josefsheim.

Im Namen des Vorstands der Stiftung SLW Altötting,

Johannes Erbertseder
Geschäftsführender Vorstand