Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an acht Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie fünf private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




Anmeldung
04.08.2020


IKEA Eching spendet an das Josefsheim Wartenberg
5.000 Euro für eine familiäre Wohnatmosphäre


Die Freude im Josefsheim Wartenberg ist riesig, denn IKEA Eching hat 5.000 Euro für die dringend benötigte Ausstattung der Kinderzimmer in den zwei Heilpädagogischen Wohngruppen gespendet. Martin Hagner, Gesamtleiter des Josefsheims, und seine Stellvertreterin Angelika Piechaczek nahmen den großzügigen Spendenscheck dankbar von Liane Urban, Local Market Leader IKEA Eching, entgegen.


Foto
Martin Hagner, Gesamtleiter des Josefsheims Wartenberg, und seine Stellvertreterin Angelika Piechaczek (re.) nehmen dankbar und sehr erfreut den großzügigen Spendenscheck von Liane Urban, Market Leader IKEA Eching, entgegen. Foto: JHW

In den Heilpädagogischen Wohngruppen leben und wohnen jeweils bis zu neun Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren mit hohem Förderbedarf. Es sind Mädchen und Jungen, die mit vielen Schwierigkeiten und belastenden Erlebnissen in ihrem familiär-sozialen Umfeld zu kämpfen haben. Über die fachliche pädagogische Arbeit hinaus brauchen diese Mädchen und Jungen zunehmend ganz auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene externe Einzeltherapien und medizinische Fürsorge, um ihre belastenden Erlebnisse aufarbeiten zu können. „Es ist wichtig, den Kindern und Jugendlichen im Josefsheim, wo sie bis zu 365 Tage im Jahr leben, eine familiäre Wohnatmosphäre zu bieten“, erklärt Angelika Piechaczek. Das Spendengeld wird für Ausstattung wie Schränke, Nachttischkästchen, Teppiche, Schreibtische, Dekoartikel und auch spezielle Wünsche der Kinder verwendet. Liane Urban unterstrich bei der Spendenübergabe, dass IKEA aus Anlass der Corona Krise mit dem Soforthilfe Programm "Wir packen es gemeinsam" verstärkt mit Sachspenden geholfen hat. Beispielsweise mit Matratzen oder Spiel- und Bastelmaterial an Not- und Gemeinschaftsunterkünfte.

Martin Hagner bedankte sich für die großzügige Unterstützung von IKEA. Das Josefsheim kann mit dieser Spende Kindern und Jugendlichen mit seelischen Behinderungen und Traumata, die in familiären Wohngruppen im Josefsheim leben und dringend intensive Hilfen benötigen, eine Umgebung gestalten, die zur zweiten Heimat auf Dauer werden kann.