Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an acht Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie fünf private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




Pädagogische Leitidee





In den verschiedenen Wohnformen finden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einem hohen Bedarf an intensiver Erziehungs- oder Eingliederungshilfe eine Heimat auf auf Zeit oder sogar auf Dauer im Josefsheim.

Die Mädchen und Jungen haben oft traumatische Erlebnisse in ihrem Herkunftsmilieu mit fehlenden oder krankmachenden Beziehungsstrukturen erleiden müssen und benötigen familiäre Wohn- und Förderangebote, um das Erlebte verarbeiten und als Gegenmodell neue positive Erfahrungen mit Gleichaltrigen und Erwachsenen sammeln zu können.

Das Josefsheim kann hier sehr flexibel mit unterschiedlich intensiven Hilfsangeboten reagieren und bietet neben der voll- und teilstationären Jugendhilfe mit dem Hort der Marktgemeinde und der Tagesbetreuung von Kleinkindern einen inklusiven Sozialraum, der zur Gesundung der betroffenen Kinder und Jugendlichen beiträgt.


Zusammenarbeit mit den Sorgeberechtigten
Vorrangig wird eine Rückkehr der Kinder und Jugendlichen in ihre Familien angestrebt. Die pädagogischen Fachkräfte unterstützen und begleiten die jungen Menschen in ihren Kontakten zu ihren Sorgeberechtigten und setzen auf eine intensive Elternarbeit.

Ist die Rückkehr in die Familie mittel- bis langfristig kein realistisches Ziel, arbeiten die Bezugserzieher mit den jungen Menschen gezielt an deren autonomer Lebensführungskompetenz und begleiten den Übergang in ein eigenständiges Leben.


Psychologischer und Pädagogischer Fachdienst

Gruppenübergreifend arbeitet das multiprofessionelle Team des Fachdienstes mit den Kindern und Jugendlichen und bietet intensive Förderung an. Die Beziehungsarbeit steht im Mittelpunkt der Einzel- und Kleingruppenangebote. Gesprächs-, Musik- und Spieltherapie sowie die tiergestützte Pädagogik und Kreativangebote ergänzen die umfassende Entwicklungsförderung der Mädchen und Jungen im Josefsheim und tragen zu einer emotional nachhaltigen Stabilisierung bei.


Rechtsgrundlagen

Für die Aufnahme in eine der Wohngruppen sind die §§ 27 oder 35a in Verbindung mit 34 SGB VIII zuständig. Junge Erwachsene können nach den Maßgaben des § 41 SGB VIII und entsprechender Vereinbarung im Hilfeplanverfahren betreut werden.


» Kontakt