Unsere EinrichtungenWeltKinderLachen




Die Stiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) besteht seit 1889.
Sie betreibt an sieben Standorten
in Bayern Einrichtungen der Kinder-
und Jugendhilfe, Kindertagesstätten, sowie vier private, staatlich anerkannte Grund-, Haupt- und Mittelschulen, davon zwei Förderzentren für emotionale und soziale Entwicklung. [mehr…]




Anmeldung
Herzlich Willkommen!

...auf den Seiten des Josefsheims Wartenberg. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Einrichtung und informieren Sie hier über unsere Angebote.

Das Josefsheim Wartenberg wurde 1885 von Pfarrer Josef Haslauer  gegründet. 1918 übernahm das Seraphische Liebeswerk Altötting (SLW) die Trägerschaft. Heute ist das Josefsheim eine sozial- und heilpädagogische Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung mit einem sozialpädagogischen Hort und sozial- und heilpädagogischen Wohngruppen für Mädchen und Jungen. Derzeit wird das Betreute Wohnen für Jugendliche aufgebaut.

Seit September 2017 stehen in der Großtagespflege fünf Betreuungsplätze für Kinder im Krippen-, Kindergarten- und Schulalter zur Verfügung. Am neuen Außenstandort Kloster Moosen in Dorfen ist im September 2017 eine Kindergartengruppe eröffnet sowie im September 2018 der bestehende Schülerhort in die SLW-Trägerschaft übergeben worden.

Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen natürlich auch gerne persönlich zur Verfügung.



Aktuelles aus unserer Einrichtung

Archiv


02.08.2019  
   

Kooperation mit Marie-Pettenbeck-Schule
Josefsheim koordiniert die Ganztagsangebote

Zum neuen Schuljahr steigt das Josefsheim als örtlicher Kooperationspartner in die Koordination der Ganztagesbetreuung an der Marie-Pettenbeck-Schule ein. Schulleiter Michael Braun und Einrichtungsleiter Martin Hagner haben mit dem Markt Wartenberg und dem Mittelschulverband als Sachaufwandsträger entsprechende Vereinbarungen getroffen und den Kooperationsvertrag bei der Regierung von Oberbayern eingereicht. Ab September werden Fachkräfte des Josefheims die Angebote des gebundenen und offenen Ganztags für die Grund- und Mittelschule organisieren und als Erstansprechpartner für die eingesetzten Betreuungspersonen fungieren.

» Artikel lesen
© Moosburger Zeitung (01.08.2019)

» Artikel lesen
© Erdinger Anzeiger (01.08.2019)

Foto
Schulleiter Michael Braun (v.l.), Gesamtleiter Martin Hagner und zweiter Bürgermeister Peter Schickinger besiegeln die Kooperation. Foto:bs

15.01.2019  
   

Spenden für Kinderhäuser
Sparkasse Erding-Dorfen unterstützt Josefsheim Wartenberg

Großzügig hat sich die Sparkasse Erding-Dorfen gezeigt und allen Tagesstätten in ihrem Geschäftsgebiet je 500 Euro für den Kauf neuer Spiel- und Sportgeräte gespendet. Allein in Wartenberg konnten sich die Kitas über insgesamt 5000 Euro freuen, das Josefsheim ist einer der Spendenempfänger.

» Artikel lesen
© Erdinger Anzeiger (15.01.2019)

Foto
Unter den Spendenempfängern befand sich auch Einrichtungsleiter Martin Hagner (r.), der sich im Namen der Kinder bei der Scheckübergabe bedankte. Foto:sparkasse

01.10.2018  
   

Neuer Standort wächst
Arme Schulschwestern übergeben Hortbetrieb in Kloster Moosen

Vor einem Jahr hat die Kinder- und Jugendhilfestiftung Seraphisches Liebeswerk Altötting (SLW) mit ihrem Standort Josefsheim Wartenberg im Kloster Moosen eine Kindergartengruppe eröffnet, zum neuen Schuljahr haben die Armen Schulschwestern nun auch die Trägerschaft für den Schülerhort an das SLW übergeben. In einvernehmlichen Gesprächen mit den Armen Schulschwestern und mit den guten Erfahrungen seit dem Start des Kindergartens in Kloster Moosen will die Stadt die Zusammenarbeit mit der Stiftung SLW Altötting fortführen und ausbauen, so Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner.

» Artikel lesen
© Erdinger Anzeiger (28.09.2018)

Foto
Gemeinsam präsentierten (v.l.) SLW-Vorstand Johannes Erbertseder, Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner, Sr. Franziska, Provinzoberin Sr. Monika, Sr. Irmengard und Standortleiter Martin Hagner die Umbaupläne für den Hort bei der offiziellen Übergabe. Foto:SLW









 

Wir suchen
eine/n
Sozialpädagogen/in (m/w/d)

 für den sozialpädagogischen Fachdienst in der neuen Stütz- und Förderklasse am Förderzentrum Dorfen mit 30 Wochenstunden.


» zur Anzeige